Dinge in Bewegung

Jahr: 2013
Länge: 1’04”
Technik: Stop Motion Animation (Legetrick)
 
Stop Motion Improvisation im Studio mit Kerstin Mett.

Wie immer ist die Zeit am Jahresende knapp, eilige Aufträge schneien in letzter Minute herein und für eigene Projekte bleibt kaum Zeit. Um trotzdem die Tradition fortzusetzen und das neue Jahr mit einer kleinen, künstlerischen Animation zu begrüßen, beschließen Kerstin Mett und ich zwei Tage für eine Improvisation im Animationsstudio freizuhalten.

Jede von uns bereitet ein paar Materialien vor. Plan ist eine Schatten-Animation: die Bühne ist eine Milchglasscheibe, die Kamera ist unter der Bühne angebracht, Licht kommt von oben.

Aus den vielfältigen Materialien, die wir vorbereitet haben, wählen wir letztendlich nur ganz wenige aus. Unterlegscheiben, Büroklammern, Blumendrähte, schwarzen Karton, ein Wollfaden, weiße Papierstreifen und für die Zahlen Überreste von Stempeln aus einem anderen Projekt. Im Laufe der Übungen findet jedes Material seine ganz eigene Rolle auf der Bühne.

Das aufgenommene Bildmaterial wird für die Sequenzen nur minimal nachbearbeitet. Die Geräusche werden erst nach dem Schnitt der Sequenzen hinzugefügt.