William Kentridge im Martin-Gropius-Bau

NO IT IS! ist der Titel der aktuellen Ausstellung von William Kentridge die noch bis zum 21. August 2016 im Martin-Gropius-Bau gezeigt wird. In der Ausstellung ist unter anderem die monumentale Prozession “More Sweetly Play The Dance” von 2015 zu sehen und zu hören. Sieben großformatige Projektionswände füllen den langgestreckten Raum komplett aus. Vor einem mit Kohle gezeichneten, animierten Hintergrund Ziehen die lebensgroß projizierten Figuren in einer Art Totentanz vorbei.

wk_prozession_02

Den letzten Raum nimmt eine weitere, große Inszenierung ein: The Refusal Of Time (2012). Außerdem werden einige der Animationsfilme von Kentridge auf einer großen Leinwand fortlaufend gezeigt und viele Modelle, Skulpturen und Zeichnungen präsentiert. Obwohl ich viele schon öfter gesehen hatte, war die Projektion in dieser Größe und Qualität doch wieder ein fesselndes Erlebnis. Die Lasst euch Gelegenheit nicht entgehen! Nehmt euch viel Zeit für die Ausstellung und sperrt alle Sinne weit auf!

Vom Hauptstadtsender TV.Berlin  gibt es diesen Beitrag aus der Reihe “Sehenswert”:

Ein weiteres Video, was die Ausstellung gut zusammenfasst findet ihr hier: